Geschichten aus dem Rathaus Video

Veröffentlicht am 1. September 2021 von Tobias Veith

Zusammenfassung

Die WIX@WHV (WIN@WBV) lässt nicht unversucht die Buchreihe „Dreckiger Sumpf“ fortzusetzten. Eine Erklärung, wie wir zu dieser Erkenntnis gekommen sind, erfahrt ihr im Video. Viel Spaß beim Teilen.

Beiträge zu dem Thema

  1. Der Wilhelmshavener Stadtrat und die Öffentlichkeit – Eine wahre Geschichte
  2. Dreht Euch nicht um, der Tönjes geht um! Teil I
  3. Dreht Euch nicht um, der Tönjes geht um! Teil II
  4. Dreht Euch nicht um, der Tönjes geht um! Teil III
  5. Dreht Euch nicht um, der Tönjes geht um! Teil IV
  6. Dreht Euch nicht um, der Tönjes geht um! Teil V
  7. Dreht Euch nicht um, der Tönjes geht um! Nachlese
  8. Öffentliche Ratssitzung vom 19.05.2021
  9. Öffentliche Ratssitzung vom 19.05.2021 II
  10. Geplatzte Vision?
  11. Hinterzimmerprojekte
  12. Trüffelschweine
  13. Miete für Rendite
  14. Verbindungen
  15. Vergangenheit
  16. Nichtöffentlich!
  17. Nichtbefassung!
  18. GGS, Geheime Grundstücks-Sachen?
  19. Demokratieverständnis
  20. Strukturwandel

Quellen

Links:

Bücher:

Günter Handlögten, Henning Venske. (1983). Dreckiger Sumpf. Kabel Verlag GmbH.

Günter Handlögten, Henning Venske. (1996). Wilhelms wahnsinnige Erben – Dreckiger Sumpf II. Bretzel Verlag GmbH.

Busse, Bienek, Demmer, Dirnberger, Meeßen, Schmidt, Schulz, Simon, Sommer, Stange, Kullick. (1998 | Stand: inkl. 30. Nachlief. Dez. 2020). Baugesetzbuch (BauGB) / Baunutzungsverordnung (BauNVO) – Kommentar. Kommunal- und Schul-Verlag.

10 Kommentare

  • Impi

    Was für ein Sauhaufen, bleibt da bloß dran an den Schweinereien und schaltet auch mal die Staatsanwaltschaft ein.

  • Werner Müller

    Hochmut und Arroganz kommen vor dem Fall. Toll, dass die Partei sowas mal aufgreift.
    Respekt auch für den jungen Moderator, der seine Sache ganz toll macht. Da gibt es in der Stadt so selbstherrliche Gestalten, die anderen erzählen, was sie zu tun und zu lassen haben und sind selbst in dubiose Dinge verstrickt und denken in ihrem Größenwahn, daß das keiner merkt. Hut ab, macht weiter so und lasst Euch nicht beirren.

  • Ronald Vandenberg

    Ich verstehe sowieso nicht, dass man die kreisfreie Stadt WHV nicht dem Landkreis Friesland einverleibt. Wozu muss hier ein Hauptverwaltungsbeamter rumstolzieren, was für eine Verschwendung von Steuergeldern. Doppelstrukruren. Den Scheiss in diesem traurigen Kaff kann Sven aus Jever mit links mitmachen.

  • Andreas

    Ich kann mich nur anschließen, ein Oberwürgermeister sollte vielleicht etwas sensibler sein,
    Ich hoffe sehr, dass ihm das alles nochmal um die Ohren fliegt, wenn das stimmt, was das Video so transportiert.

  • Erwin S.

    Da denke ich gerade daran, als in Siebethsburg die Grundschule dicht gemacht wurde und was kam am Ende raus? Wohnungen, Da waren auch wieder gewisse Herren aus der Verwaltung mit einer Baugenossenschaft beteiligt, immer dieselben….Komisch…
    Man kennt sich, gut vernetzt wie man so sagt. Die Kinder hat keiner gefragt.Die interessierten den damaligen Jugendamtsleiter wohl auch nicht. Solche Kungelrunden, wo auch beispielsweise ein gewisser Verein dazugehört, der auch von der Stadt gesponsert wird müsste man ausnahmslos zerschlagen.

  • Stefan Ellerhorst

    Ein Anwalt/Steuerberater als Geschäftsführer einer IT Firma? Hat der denn nicht genug zu tun?

  • Timm K.

    Nehmt den Hafensängern mal ordentlich die Beichte ab.

  • Hammerfaust

    Das ist kein Dreckiger Sumpf, wie könnt Ihr sowas behaupten……..Das ist eine Dreckige Kloake.

  • Bernd Strauß

    Seid ihr billig… wer so etwas niveauloses nötig hat, ist nicht wählenswert. Ich bleibe bei Gelb!

  • Bernd Hasenbichler

    Kein städtisches Geld mehr für den VKP e.V.!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

*